Wie können wir helfen?

Zurück zur Startseite

< Zurück

Neuanmeldung

Um ein neues Produkt anzumelden, wählen Sie im oberen Bereich unter ‘Neu’ die ‘Neuanmeldung’:

Abbildung 1 – Öffnen des Formulars für Neuanmeldungen

Die Neuanmeldung ist in 8 Bereiche unterteilt:

Pflichtfelder

Die Pflichtfelder sind alle zwingend notwendig und müssen für die Erfassung eines Artikels restlos ausgefüllt sein. Hierzu gehören Ihre PHONONET-Nummer, die Sie nach der Registrierung als Tonträgerhersteller bei PHONONET erhalten, die Markenkennung des Produktes, die Global Trade Item Number (GTIN), Ihre eigene Artikelnummer, Titel und Künstler auf dem Produkt, Programmart und Produktart (essentiell für Handel und Marktforschung), USt. Satz, VÖ, Preiscode und HAP, Set-Inhallt und Verpackungseinheit (essentiell für Handel). Das Änderungsdatum ist Pflicht bei jeder Artikelstammnachricht und ist per Default mit dem aktuellen Datum gefüllt.

Weitere Produktdaten

In den Produktdaten finden Sie weitere, optionale Felder, welche zusätzlich angegeben werden können. Insbesondere bei Tonträgern sind Label, Labelcode und Komponist wichtige Angaben, sowie der Autor bei Buch/Hörbüchern. Die Felder Kurzname, Edition, Form und Verpackung sind für die optimale Darstellung und Kategorisierung im eCommerce essentiell, sowie etwaige Vinyldetails bei den beliebten Vinyl Neuauflagen. Artikelinfo, Schlüsselfakten, Pressestimmen und Titelergänzung runden Ihr Produktangebot für den Handel optimal ab.

DVD/Movie/Home-Entertainment

In diesem Reiter sind alle Felder vorhanden, welche sich speziell für Filme, TV Sendungen oder Konzertvideos eignen. Falls Sie ein Produkt ohne Videomaterial erfassen, können Sie diesen Reiter auslassen.

Preisinformationen

Bei den Preisinformationen finden Sie weitere, optionale Felder, die ausgefüllt werden können wenn Sie z.B. einen Spendenzuschlag angeben oder den HAP als Nettopreis kennzeichnen müssen. Auch die Kennzeichnung zur Preisbindung des EVP ist hierin enthalten. Darüber hinaus können Preisänderungen in den “neu” Feldern im Vorfeld angekündigt werden.

Inhaltsangaben

Die Inhaltsangaben sind dafür da, den Inhalt des Produktes näher zu beschreiben. Hier kann zum Beispiel das Pflichtfeld “Programmart” (“Genre”) mit Schlagworten angereichert werden, die den musikalischen Inhalt treffender beschreiben. Die für Produkte mit Videomaterial ggf. gesetzlich vorgeschriebene FSK Kennzeichnung kann hier genauso erfolgen, wie eine allgemeine Altersempfehlung oder die bei Unterhaltungssoftware gängigen USK oder PEGI Angaben.

Kennzeichen

Die Kennzeichen steuern bestimmte Aspekte des Produktes, bei denen es zum Teil spezielle Vereinbarungen zwischen Handel, Lieferant, PHONONET und / oder marktforschenden Unternehmen geben kann. So kann nur nach vorheriger Anmeldung des Vertriebsbereichs bei PHONONET dieser vorgegeben werden. Das Kennzeichen der “Lieferbarkeit” wiederum informiert über die allgemeine Verfügbarkeit des Produktes (für genauere Bestandsdaten siehe “Bestandsdatenservice”) und wird für alle Produkte empfohlen, wo das Angebot knapp oder temporär nicht Verfügbar ist. Die Marktforschungsfelder Medienbeworben, National / International, Marketing-Division, Frontline/Katalog und Preiseinteilung sind dagegen für den Handel gänzlich irrelevant, aber wichtige Kennzeichen für Dienstleistungen rund um die Markforschung. Wenn saisonale Artikel im Rahmen einer Kampagne gesperrt sind, kann diese ebenso gekennzeichnet werden, wir die allgemeine Retournierbarkeit von Artikeln. Sollten darüber hinaus einzelne mediale Aspekte eines Produktes einem inhaltlichen Embargo vor VÖ unterliegen, kann der Lieferant dies hier PHONONET gegenüber kennzeichnen, und damit die automatisierte Veröffentlichung bis zum angegeben Datum aufhalten.

Textilien

Wenn Sie Textilien wie z.B. T-Shirts mit Bandnamen oder vergleichbare Produkte anmelden, geben Sie hier die Textilkennzeichnung, Größenangabe und Farbe ein.

Logistische Einheiten

Für die Logistik wichtige Angaben, wie zum Beispiel die Höhe, Tiefe und Breite des Produktes (in mm), das Bruttogewicht (in Gramm), den Systembetreiber für die Entsorgung der Verpackung und, last but not least, das Usprungsland, in dem das Produkt hergestellt wurde (insbesondere dann, wenn der logistische Warenverkehr außerhalb der EU statt finden könnte).

Vorheriger Artikel Artikeleditor
Nächster Artikel Editieren
Top